Navision | Schulung..Reporting..Business Intelligence

Dynamics NAV – Business Central – Schulung Projekte & Ressourcen

27. Dezember 2019

Kursteilnehmer und Voraussetzungen

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer, die alle Anwendungsbereiche und Funktionalitäten für das tägliche Arbeiten mit dem Projektmodul von Navision erlernen wollen.

Grundkenntnisse im Umgang mit Navision sollten vorhanden sein.

NAV Versionen

Dieser Kurs wird für die NAV Versionen 2013-2018 und Dynamics 365 Business Central angeboten. Bitte teilen Sie uns mit, in welcher Version Sie geschult werden wollen. Wir gehen sehr gerne auf Ihre Wünsche ein.
Schulungen in den Versionen 4.x, 5.x und 2009 (CC und RTC) führen wir auf Anfrage ebenfalls durch.

Kursziel und Inhalt

Die Teilnehmer lernen alle wesentlichen Einrichtungsparameter und Zusammenhänge kennen, um das Projektmodul in Dynamics NAV in der Tiefe zu verstehen. Alle Prozesse des Projektmoduls werden ausführlich erläutert und mit praktischen Übungen verfestigt.

Folgende Themen werden behandelt:

Stammdaten

  • Einrichtungsparameter
  • Ressourcenstammdaten
  • Die Projektkarte
  • Erstellen eines Projektes mit dem Projektassistenten
  • Projektaufgaben und -planzeilen

Projektarbeiten

  • Artikel für ein Projekt einkaufen
  • Frachtkosten innerhalb eines Projektes
  • Den Bestellvorschlag nutzen
  • Zeit auf ein Projekt buchen
  • Sonstige Projektkosten verrechnen
  • Akontozahlung auf ein Projekt buchen

Projektabrechnung

  • Projektposten
  • Erstellen und Buchen einer Projektrechnung
  • Teilabrechnung
  • Gutschriften und Stornos

Work in Progress

  • WIP-Methoden
  • Durchführung der Bewertung

 

Kursgebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 420 €/Tag. Unternehmen, die drei Teilnehmer zu einem offenen Seminar anmelden, zahlen nur für zwei. Kunden mit einem gültigen Jet Global Wartungsvertrag bei MiBT erhalten 10 % Nachlaß auf dieses Seminar. Die Nachlässe sind nicht kombinierbar.

Anfragen und Anmeldungen über unser Kontaktformular oder per Mail an schulung@mibt.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an Frank Mielcke unter (02041) 16 73 16

Dauer und Zeiten

Die Seminardauer beträgt 1 Tag. Die Schulung beginnt um 09.30 Uhr und endet gegen 17 Uhr.

Business Central – Dynamics NAV – Schulung – Sevicemanagement

27. Dezember 2019

Kursteilnehmer und Voraussetzungen

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer, die alle Anwendungsbereiche und Funktionalitäten für das tägliche Arbeiten mit dem Servicemodul von Navision erlernen wollen.

Grundkenntnisse im Umgang mit Navision sollten vorhanden sein.

NAV Versionen

Dieser Kurs wird für die NAV Versionen 2013-2018 und Dynamics 365 Business Central angeboten. Bitte teilen Sie uns mit, in welcher Version Sie geschult werden wollen. Wir gehen sehr gerne auf Ihre Wünsche ein.
Schulungen in den Versionen 4.x, 5.x und 2009 (CC und RTC) führen wir auf Anfrage ebenfalls durch.

Kursziel und Inhalt

Die Teilnehmer lernen alle wesentlichen Einrichtungsparameter und Zusammenhänge kennen, um das Servicemodul in Dynamics NAV in der Tiefe zu verstehen. Alle Prozesse des Servicemoduls werden ausführlich erläutert und mit praktischen Übungen verfestigt.

Folgende Themen werden behandelt:

Einrichtung des Servicemoduls

  • Wesentliche Einrichtungsparameter
  • Standardzeiten und Arbeitszeitvorlagen
  • Qualifikationen
  • Servicegebiete

Serviceartikel

  • Die Serviceartikelkarte
  • Serviceartikelgruppen
  • Servicepreisgruppen
  • Serviceartikelkomponenten
  • Lösungsanleitungen
  • Manuelles und automatisches Erstellen von Serviceartikeln

Ressourcen

  • Die Ressourcenkarte
  • Arbeitstypen und Preise
  • Qualifikations- und Artikelzuordnung
  • Ressourcenkapazitäten

Serviceaufträge

  • Einrichtung der Auftragsverwaltung
  • Vom Serviceangebot zum Serviceauftrag
  • Die verschiedenen Status eines Serviceauftrages
  • Servicearbeitsschein
  • Verbräucne erfassen und buchen
  • Serviceaufgaben
  • Einsatzplanung
  • Gutschriften und Stornos

Serviceverträge

  • Einrichtung der Servicevertragsverwaltung
  • Stammdaten des Servicevetrages
  • Direktes und indirektes Erstellen von Serviceverträgen
  • Aufnehmen von Serviceartikeln in Serviceverträge
  • Serviceaufträge aus -verträgen erstellen
  • Berechnung von Serviceverträgen
  • Gutschriften und Kündigung von Serviceverträgen

 

Kursgebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 420 €/Tag. Unternehmen, die drei Teilnehmer zu einem offenen Seminar anmelden, zahlen nur für zwei. Kunden mit einem gültigen Jet Global Wartungsvertrag bei MiBT erhalten 10 % Nachlaß auf dieses Seminar. Die Nachlässe sind nicht kombinierbar.

Anfragen und Anmeldungen über unser Kontaktformular oder per Mail an schulung@mibt.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an Frank Mielcke unter (02041) 16 73 16

Dauer und Zeiten

Die Seminardauer beträgt 2 Tage. Die Schulung beginnt am ersten Tag um 09.30 Uhr und am zweiten um 9.00 Uhr. Seminarende ist jeweils gegen 17 Uhr.

Jet Analytics Schulung

24. November 2019

Kursteilnehmer und Voraussetzungen

Teilnehmer müssen Erfahrung im Umgang mit Datenbanken haben, Programmierkenntnisse (SQL oder MDX) sind aber nicht erforderlich. Navisionkenntnisse sind hilfreich.

Kursziel und Inhalt

Das Ziel dieses Kurses ist es, eine Vielzahl von Themen im Zusammenhang mit Business Intelligence abzudecken und ein grundsätzliches Verständnis der wichtigsten BI-Konzepte zu vermitteln.
Die Teilnehmer lernen, Unternehmensanforderungen zu determinieren und diese in ein BI Modell zu überführen. Mit Hilfe des Jet Data Managers werden alle Modellierungstechniken vom Stagingbereich über das Datawarehouse bis zu den Cubes umgesetzt.
Am Ende des Kurses kann ein Teilnehmer nicht nur einem bestehenden Projekt neue Dimensionen und Fakten hinzufügen, sondern ein Projekt vollständig neu aufsetzen.

Business Intelligence

  • Was ist Business Intelligence?
  • Datenbanktypen
  • Normalisierung vs. Denormalisierung
  • Datenmodellierung
  • Einführung in die dimensionale Modellierung

Datenfluß in Jet Analytics

  • Der ETL Prozeß
  • Projekt Repository Datenbank
  • Datenquellen
  • Staging Datenbank
  • Datawarehouse
  • Fakten und Dimensionen
  • OLAP Datenbanken bzw. Cubes

Einführung in den Jet Data Manager (JDM)

  • Installieren und vorbereiten des JDM
  • Projekte aus dem „Cubestore“
  • Einrichten eines Projektes
  • Änderungen der Projekt Repository
  • Navigieren im JDM
  • Bereitstellung und Ausführung
  • Zusätzliche Navigation

Datenquellen und Staging Datenbank

  • Datenquellen
  • Hinzufügen von Tabellen und Feldern einer Datenquelle
  • Die Staging Datenbank
  • Bereitstellung und Ausführung
  • Überlegungen zum Hinzufügen von Dimensionstabellen
  • Überlegungen zum Hinzufügen von Faktentabellen
  • Bedingter Lookup
  • Denormalisierung von Daten
  • Sortierung von Tabellen
  • Datenauswahlregeln
  • Benutzerdefinierte Felder und Daten
  • Verwenden benutzerdefinierter Transformationen und Bedingungen

Das Datawarehouse

  • Datawarehouse Übersicht
  • Hinzufügen von Tabellen und Feldern zum Datawarehouse
  • Tabellenkonsolidierung im Datawarehouse
  • Namenskonventionen im Datawarehouse
  • Wichtige Überlegungen zu Fakten- und Dimensionstabellen

Einführung in Cubes

  • Was ist ein Würfel?
  • Struktur der mehrdimensionalen SSAS Datenbank
  • Dimensionen
  • Dimensionshierarchien
  • Rollenausübende Dimensionen
  • Kennzahlen
  • Businessfunktionen vs. berechnete Kennzahlen

Ausblick auf Fortgeschrittene Themen

  • OLAP Sicherheit
  • Berechtigungen einrichten
  • Testen von OLAP Rollen im SSMS
  • Grundlegende Datawarehouse Berechtigungen
  • Erweiterte Datawarehouse Sicherheit
  • Ausführungspakete und Benachrichtigungen

 

Kursgebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 490 €/Tag. Unternehmen, die drei Teilnehmer zu einem offenen Seminar anmelden, zahlen nur für zwei. Kunden mit einem gültigen Jet Global Wartungsvertrag bei MiBT erhalten 10 % Nachlaß auf dieses Seminar. Die Nachlässe sind nicht kombinierbar.

Anfragen und Anmeldungen über unser Kontaktformular oder per Mail an schulung@mibt.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an Frank Mielcke unter (02041) 16 73 16.

Dauer und Zeiten

Die Seminardauer beträgt 3 Tage. Die Schulung beginnt am ersten Tag um 9.30 Uhr und am zweiten um 9 Uhr. Seminarende ist jeweils gegen 17 Uhr.

Business Central – Dynamics NAV – Finanzmanagement 6: Kostenrechnung

11. Februar 2019

Kursteilnehmer und Voraussetzungen

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer, die die Funktionen der Kostenrechnung ab Version NAV 2013 oder Business Central kennenlernen möchten. Die Kostenrechnung des NAV/BC-Standards darf nicht verwechselt werden mit der CKL-Kostenrechnung (Add-on), die wir im Kurs Finanzmanagement 5 thematisieren.

NAV Versionen

Dieser Kurs wird für die NAV Versionen 2013-2018 und Dynamics 365 Business Central angeboten. Bitte teilen Sie uns mit, in welcher Version Sie geschult werden wollen. Wir gehen sehr gerne auf Ihre Wünsche ein.

Kursziel und Inhalt

Die Teilnehmer lernen alle Einrichtungsparameter, Zusammenhänge und Funktionalitäten kennen, um in der Praxis mit Navision eine effektive Kosten- und Leistungsrechnung aufzubauen.

Allgemeiner Funktionsüberblick

Stammdaten

  • Kostenartenplan
  • Kostenstellen
  • Kostenträgern
  • Kostenrechnung Einrichtung

Kostenbuchungen erfassen und übernehmen

  • Übernahme von Sachposten
  • Buchungen im Kostenrechnung – Buchungsblatt

Umlagen

  • Umlagequelle
  • Umlageziel
  • Kosten umlegen
  • Budget in Istkosten übernehmen

Berichte und Auswertungen

  • Berichte Stammdaten
  • Berichte für Analysen
  • Kontenschemata
  • Navigate

Kostenbudgets

  • Kostenbudget
  • Budget Umlagen
  • Budget Berichte

Kursgebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 420 €/Tag. Unternehmen, die drei Teilnehmer zu einem offenen Seminar anmelden, zahlen nur für zwei. Kunden mit einem gültigen Jet Global Wartungsvertrag bei MiBT erhalten 10 % Nachlaß auf dieses Seminar. Die Nachlässe sind nicht kombinierbar.

Anfragen und Anmeldungen über unser Kontaktformular oder per Mail an schulung@mibt.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an Frank Mielcke unter (02041) 16 73 16

Dauer und Zeiten

Die Seminardauer beträgt 1 Tag. Die Schulung beginnt am ersten Tag um 9.30 Uhr und endet um 17 Uhr.

Jet Reports 2: Fortgeschrittene Techniken

28. Oktober 2018

Kursziel und Inhalt

Die Anforderungen im Reporting sind unbegrenzt, ebenso die Lösungsansätze mit Jet Reports. Dieser Kurs vermittelt weiterführende Funktionalitäten und Techniken, mit denen auch knifflige Reportingsprobleme gelöst werden können. Alle Seminarinhalte werden anhand praktischer Übungen am Rechner von den Teilnehmern erarbeitet.

Kursteilnehmer und Voraussetzungen

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer, die bereits als Designer mit Jet Reports gearbeitet haben.

Offene Präsenzseminare und Webschulungen

Dieses Seminar führen wir als webbasierte Schulung durch.

Inhouseschulungen

Dieses Seminar führen wir auch als Präsenzseminar inhouse beim Kunden durch.

 

Themenliste

NL() – Funktion

  • NL(1,2,3)
  • Variationen mehrspaltiger Berichte
  • NL(Filter)
  • FlowFilter in der NL()-Funktion
  • Wertekombinationen mit Hilfe der Feldcache-Funktionalität
  • NL(Summe), NL(Count) und NL(Last) in Replikatoren

NF-Funktion

  • Kalkulierte Felder mit NF()-Funktionen
  • Sortieren nach kalkulierten Feldern
  • Sonstiges

NP-Funktion

  • NP(Join) und NP(Split)
  • NP(Union, Intersect, Diffenrence): Vereinigungsmengen, Unterschiedsmengen und Schnittmengen
  • Additive Verknüpfung von Feldfiltern

WENN() – und Replikatoren

Feldvergleiche und Intervalle

Benutzerdaten

  • Speichern von zusätzlichen Informationen in Excel mit Verknüpfung zu NAV/BC-Datensätzen

Autopilot und Scheduler

  • automatisiertes, mehrfaches Ausführen von Berichten mit automatischem Austausch der Filterkriterien

Verlinkung von Tabellen

  • Einfacher Link versus NL(Filter)
  • Verschachtelter Link
  • Mehrfacher Link
  • Kombination von einfachem und mehrfachen Link

SUMMEWENN und Jet Reports

Parent-Child Hierarchien

  • Abbildung von Produktions- und Mengenstücklisten als Beispiel für Parent-Child-Strukturen in NAV Tabellen

Sonstiges

 

Kursgebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 475 €/Tag. Unternehmen, die drei Teilnehmer zu einem offenen Seminar anmelden, zahlen nur für zwei. Kunden mit einem gültigen Jet Global Wartungsvertrag bei MiBT erhalten 10 % Nachlaß auf dieses Seminar. Die Nachlässe sind nicht kombinierbar.

Anfragen und Anmeldungen über unser Kontaktformular oder per Mail an schulung@mibt.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an Frank Mielcke unter (02041) 16 73 16.

Dauer und Zeiten

Die Seminardauer beträg 2 Tage. Die Schulung beginnt am ersten Tag um 9.30 und am zweiten um 9.00 Uhr. Seminarende ist jeweils gegen 17 Uhr.

Dynamics NAV Programmierung C/AL – Grundlagen

22. Juni 2017

Kursteilnehmer und Voraussetzungen

Dieser Kurs wendet sich an alle Entwickler, die ein technisches Verständnis der C/SIDE Entwicklungsumgebung benötigen und Grundlagenwissen zu der Anwendungsfunktionalität und der C/AL Programmiersprache benötigen.

Allgemeine Programmierkenntnisse sind zwingend erforderlich.

NAV Versionen

Dieser Kurs wird für alle  NAV Versionen angeboten. Bitte teilen Sie uns mit, in welcher Version Sie geschult werden wollen. Wir gehen sehr gerne auf Ihre Wünsche ein.

Kursziel und Inhalt

In dieser Schulung erlernen Sie den grundlegenden Umgang mit den einzelnen Werkzeugen der C/SIDE Entwicklungsumgebung und das Anlegen von Microsoft Dynamics NAV Basisobjekten.

Folgende Themen werden behandelt:

NAV Entwicklungsumgebung

  • Applikationsobjekte in Microsoft Dynamics NAV
  • Grundlagen des Objektdesigners
  • Funktionen für Entwicklerteams
  • Physische und logische Datenbanken

Tabellen

  • Grundlagen Tabellen
  • Tabellenbeziehungen
  • Besondere Tabellenfelder

Pages

  • Pages Grundlagen
  • Pagedesigner
  • Pagetypen und Eigenschaften

Einführung in die C/AL Programmierung

  • C/AL Programmierung
  •  Wesentliche Datentypen
  •  Kennungen, Variablen und Syntax
  •  Gültigkeitsbereiche von Variablen

Zuweisende Statements und Ausdrücke

  • Zuweisende Statements und Syntax von Statements
  • Automatische Typkonvertierungen
  • Arbeiten mit zuweisenden Statements und das C/AL Symbol Menü
  • Ausdrücke, Terms und Operatoren
  • Der Zeichenkettenoperator
  • Funktionsaufrufe in Ausdrücken
  • Numerische Ausdrücke
  • Arithmetische Operatoren
  • Vergleichende und logische Ausdrücke
  • Relationale Ausdrücke für Vergleiche
  • Relationale Ausdrücke für Mengeninklusion
  • Logische Ausdrücke

C/AL Anweisungen

  • Bedingte Anweisungen und Boolesche Ausdrücke
  • Die IF-, EXIT- und CASE-Anweisung
  • Verbundanweisungen und Kommentare und deren Syntax
  • Verbundanweisungen mit verschachtelten IF-Anweisungen
  • Arrays: Syntax und Möglichkeiten
  • Zeichenketten als Arrays von Buchstaben
  • Iterative Anweisungen
  • Die WITH-Anweisung

C/AL Funktionen

  • Funktionen und Parameter
  • Ansicht der integrierten Funktionen
  • Datenzugriffsfunktionen
  • Sortier- und Filterfunktionen
  • Datenbearbeitungsfunktionen
  • Arbeiten mit Feldern
  • Funktionen für den Anwenderdialog
  • Weitere C/AL Funktionen
  • Benutzerdefinierte Funktionen
  • Lokale Funktionen, Variablen und die EXIT-Anweisung

Berichte

  • Der Berichtsdesignprozess
  • Entwurf und Erstellung des Datenmodells
  • Layoutgestaltung
  • Der RequestPage Designer
  • Gestaltung der Optionen einer RequestPage
  • Gruppieren und Summieren
  • Erweiterte Funktionalitäten

XML Ports

  • XML Ports designen
  • Import und Export von Daten im Textformat
  • Anwendung von XMLPorts in C/AL Code

Codeunits

  • Grundlagen
  • Codeunits entwerfen und anwenden
  • SMTP

Microsoft .NET Framework Interoperabilität

  • DotNetDataType
  • Datatype Mapping und Zuweisung
  • .NET Framework Interoperabilität mit C/AL Funktion
  • Streaming

Abfragen

  • Abfragedesign
  • Abfragen aus C/AL
  • Fortgeschrittene Konzepte

 

Kursgebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 520 €/Tag. Unternehmen, die drei Teilnehmer zu einem offenen Seminar anmelden, zahlen nur für zwei. Kunden mit einem gültigen Jet Global Wartungsvertrag bei MiBT erhalten 10 % Nachlaß auf dieses Seminar. Die Nachlässe sind nicht kombinierbar.

Anfragen und Anmeldungen über unser Kontaktformular oder per Mail an schulung@mibt.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an Frank Mielcke unter (02041) 16 73 16

Dauer und Zeiten

Die Seminardauer beträgt 3 Tage. Die Schulung beginnt am ersten Tag um 09.30 Uhr und an den folgenden Tagen um 9 Uhr. Seminarende ist jeweils gegen 17 Uhr.

Jet Reports 1: Grundlagen

25. April 2017

Kursteilnehmer und Voraussetzungen

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer, die zukünftig als Designer mit Jet Reports Berichte für Microsoft Dynamics NAV oder D365 BC erstellen wollen. Excel-Grundkenntnisse sollten vorhanden sein. Der Grundkurs setzt keine Erfahrungen im Umgang mit Datenbankstrukturen voraus.

Fortgeschrittene Techniken werden in der Veranstaltung Jet Reports 2.

Offene Präsenzseminare und Webschulungen

Unsere Präsenzseminare finden in Bottrop statt. In Webschulungen präsentiert der Trainer seinen Bildschirm mittels Desktop Sharing Lösung. Die Teilnehmer arbeiten mit ihrem Rechner in ihrer NAV/BC – Unternehmensumgebung.

Inhouseschulungen

Dieses Seminar führen wir auch als Präsenzseminar inhouse beim Kunden durch.

Kursziel und Inhalt

Es werden alle wichtigen Techniken und Features ausführlich erklärt und mit praktischen Übungen vertieft. Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit NAV Datenstrukturen und werden in die Lage versetzt, auch komplexere Abfragen und Berichte aus verknüpften NAV-Tabellen zu erzeugen

Einführung

  • Grundlegende Einstellungen
  • Benutzeroberfläche
  • Design- und Berichtsmodus
  • Überblick über die Jet Funktionen NL(), NF(), NP() und GL()
  • Mandantenwechsel
  • Drilldown zu Navision

NL() Funktion

  • Zeilen, Spalten und Blätter erzeugen
  • Datensätze zählen  und numerische Felder summieren
  • Datensätze sortieren und filtern
  • Datensätze aus mehreren Tabellen gleichzeitig auslesen
  • Anzahl anzuzeigender Datensätze begrenzen
  • NL – Schlüsselfunktion
  • Erzeugen von Tabellen mit NL(Tabelle)

NF() Funktion

  • Zusammenwirken von NL() und NF() Funktion
  • FlowFilter in der NF() – Funktion

NP() Funktion

  • Erzeugen von Datumsfiltern
  • Lösen von Zellabhängigkeiten mit NP(Eval)
  • Erzeugen von Datumswerten mit NP(Datum)

GL() Funktion

  • Darstellung von Beträgen in den Sach- und Finanzbudgetposten
  • Globale Dimensionen in der GL() – Funktion
  • Mandantenbezogene Darstellung

Gruppierung von Datensätzen

  • Gruppierung über eine Ebene
  • Gruppierung über mehrere Ebenen
  • Summen und Zwischensummen in gruppierten Berichten

Allgemeine Berichtsgestaltung

  • Verwenden von Jet Reports Steuerbefehlen
  • Aufbereitung von Arbeitsblättern für Viewer
  • Bedingtes Ausblenden von Datensätzen
  • Abfiltern über leere Feldinhalte
  • Gleichzeitige Darstellung von mehreren Mandanten oder Datenquellen

Die verschiedenen Assistenten

  • TableBuilder: Wichtigster Datenlieferant für Pivot Tabellen
  • Erzeugen von Berichten per Drag & Drop mit dem Jet Browser
  • Fast Financials: Vereinfachte Darstellung des Kontenplans
  • Report Wizard: Erzeugt Berichte, die nur auf einer NAV-Tabelle basieren
  • Scheduler: Zeitgesteuerte Erstellung und Verteilung von Berichten

Ausblick auf fortgeschrittene Techniken

 

Kursgebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 475 €/Tag. Unternehmen, die drei Teilnehmer zu einem offenen Seminar anmelden, zahlen nur für zwei. Kunden mit einem gültigen Jet Global Wartungsvertrag bei MiBT erhalten 10 % Nachlaß auf dieses Seminar. Die Nachlässe sind nicht kombinierbar.

Anfragen und Anmeldungen über unser Kontaktformular oder per Mail an schulung@mibt.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an Frank Mielcke unter (02041) 16 73 16.

Dauer und Zeiten

Die Seminardauer beträgt 2 Tage. Die Schulung beginnt am ersten Tag um 9.30 Uhr und am zweiten um 9 Uhr. Seminarende ist jeweils gegen 17 Uhr.

Dynamics NAV – Business Central – Schulung Produktion

25. April 2017

Kursteilnehmer und Voraussetzungen

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer, die die wesentlichen Funktionen des NAV/BC Produktionsmoduls kennenlernen wollen. Grundkenntnisse im Umgang mit Navision sollten vorhanden sein.

NAV Versionen

Dieser Kurs wird für die NAV Versionen 2013-2018 und Dynamics 365 Business Central angeboten. Bitte teilen Sie uns mit, in welcher Version Sie geschult werden wollen. Wir gehen sehr gerne auf Ihre Wünsche ein.
Schulungen in den Versionen 4.x, 5.x und 2009 (CC und RTC) führen wir auf Anfrage ebenfalls durch.

Folgende Themen werden behandelt:

Systemeinrichtung

  • Einführung
  • Produktion
  • Lagerbestand
  • Produktionsrelevante Felder auf der Lagerhaltungsdatenkarte

Fertigungsstücklisten

  • Fertigungsstammdaten in der Produktion
  • Fertigungsstücklisten
  • Erweiterte Features von Fertigungsstücklisten
  • Fertigungsberichte

Einfache Kapazitäten und Arbeitspläne

  • Einrichten von Kapazitäten
  • Arbeitspläne
  • Berichte

Fertigungsaufträge

  • Fertigungsauftragsstatus (FA-Status)
  • Manuelle Fertigungsaufträge
  • Lagerreservierung
  • FA-Statistik
  • Fertigungsauftragsänderungen
  • Ändern des Fälligkeitsdatums
  • Ändern der Menge
  • Ändern Erforderlicher Komponenten
  • Ändern des Arbeitsplans
  • Drucken aus einem Fertigungsauftrag heraus
  • Berichte zu Fertigungsaufträgen
  • FA neu planen (Stapelverarbeitung)
  • Fertigungsaufträge mit Phantomstücklisten
  • Fertigungsaufträge mit Fertigungsloseinheiten
  • Ändern des FA-Status

Verarbeiten von Fertigungsaufträgen

  • Ausführung des Fertigungsauftrags
  • Materialverbrauch
  • Entnahme aus dem Lager
  • Buchen von Istmeldungen für Fertigungsaufträge
  • Einlagerung im Lager
  • Einlagerungsprozesse
  • Produktionsbuchungsblatt
  • Erfassen von Verbrauch und Istmeldungen

Beenden von Fertigungsaufträgen und Automatisches Buchen

  • Beendete Fertigungsaufträge
  • Automatisches Buchen des Verbrauchs
  • Automatische Produktionsbuchung

Verkaufsauftragsschnittstelle & Auftragsplanung

  • Fenster „Verkaufsauftragsplanung
  • Änderungen an Fertigungs- und Verkaufsaufträgen
  • Auftragsplanung

Absatzplanung und Produktionsprogrammplanung

  • Absatzplanung
  • Abgleichen des tatsächlichen Bedarfs mit der Absatzplanung
  • Planungsansatz
  • Absatzplanung für Verkaufsartikel und Komponenten
  • Ergebnis der Produktionsprogrammplanung als Ausgangspunkt der Nettobedarfsplanung

Planung

  • Planungsübersicht
  • Neuplanung
  • Änderungsplanung
  • Bedarfsverursacher und Ereignismeldungen

Zusätzliche Planungsthemen

  • Artikelvarianten
  • Lagerorte
  • Lagerorte in der Produktion
  • Umlagerung von Lagerbeständen in der Planung
  • Rahmenaufträge
  • Mehrstufige Fertigungsaufträge
  • Planungswerkzeuge
  • Filtern im Planungsvorschlag
  • Die Funktion „Planungszeile aktualisieren“
  • Planungsberichte

Fremdarbeit

Erweiterte Kapazitätsplanung und Betriebsauslastung

  • Kapazitätsressourcen
  • Arbeitsplatzgruppen- und Arbeitsplatzkalender
  • Kapazitätsbuchungsblätter
  • Überblick über die Betriebsauslastung
  • Auslastung von Kapazitäten
  • Begrenzte Auslastung
  • Berichte

 

Kursgebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 420 €/Tag. Unternehmen, die drei Teilnehmer zu einem offenen Seminar anmelden, zahlen nur für zwei. Kunden mit einem gültigen Jet Global Wartungsvertrag bei MiBT erhalten 10 % Nachlaß auf dieses Seminar. Die Nachlässe sind nicht kombinierbar.

Anfragen und Anmeldungen über unser Kontaktformular oder per Mail an schulung@mibt.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an Frank Mielcke unter (02041) 16 73 16

Dauer und Zeiten

Die Seminardauer beträgt 3 Tage. Die Schulung beginnt am ersten Tag um 9.30 Uhr und an den anderen um 9 Uhr. Seminarende ist jeweils gegen 17 Uhr.

Microsoft Dynamics NAV – Business Central – Customer Relationship Management

25. April 2017

Kursteilnehmer und Voraussetzungen

Dieser Kurs wendet sich an Anwender, die das Marketingmodul von Navision kennenlernen und im Unternehmen einsetzen wollen. Grundkenntnisse im Umgang mit Navision sollten vorhanden sein.

NAV Versionen

Dieser Kurs wird für die NAV Versionen 2013-2018 und Dynamics 365 Business Central angeboten. Bitte teilen Sie uns mit, in welcher Version Sie geschult werden wollen. Wir gehen sehr gerne auf Ihre Wünsche ein.
Schulungen in den Versionen 4.x, 5.x und 2009 (CC und RTC) führen wir auf Anfrage ebenfalls durch.

Kursziel und Inhalt

Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit Unternehmens- und Personenkontakten, die Kontaktsuche und Dublettenprüfung. Kontakte können mit Outlook synchronisiert und zur Nutzung in anderen Anwendungen exportiert werden.

Mit Hilfe der Aktivitäten können alle Arten von Kommunikation mit den Kontakten protokolliert werden. Es können so an die Kontakte gerichtete Verkaufs- und Marketingaktivitäten effektiv verfolgt und verbessert werden.
Aus Navision heraus kann mit Hilfe der Aktivitäten der gesamte Schriftverkehr mit den Kontakten abgebildet (WORD-Integration) und Serienbriefe erstellt werden.

Die Profilbefragung erlaubt es, den Kontakten frei definierbare Kriterien zuzuordnen und mit Hilfe der Kontaktklassifizierung auszuwerten. Die automatische Kontaktklassifizierung nutzt bereits bestehende Informationen (Umsätze, Deckungsbeiträge, Fälligkeiten etc.) für die Vergabe von Kriterien.

Mit den Kampagnen können befristete Marketing- und Verkaufsaktionen verwaltet und mit Kontaktaktivitäten verknüpft werden.

Durch das Anlegen von Segmenten können Kontakte anhand diverser Selektionskriterien, z. B. Profile, Regionen, verkaufte Artikel, zusammengefaßt und für weitere Marketingaktivitäten genutzt werden.

Das  Modul Verkaufschancen ermöglicht die Gliederung des Verkaufsprozesses in einzeln bewertbare Verkaufsschritte. Den einzelnen Schritten können wiederum konkrete Aufgaben für Verkäufer oder Verkaufsteams zugeordnet werden.

Verkäufer oder Verkaufsteams können mit Aufgaben und Aktionen in Bezug auf Kontakte versehen werden. Die Aufgabenübersicht hilft bei der Verwaltung und Überwachung der Aufgaben.

Folgende Themen werden behandelt

Kontakte

  • Erfassen von Kontaktunternehmen und –personen
  • Kontaktsuche
  • Dublettenprüfung
  • Synchronisieren und Exportieren von Kontakten

Aktivitäten- und Dokumentenverwaltung

  • Assistent „Aktivität erstellen“
  • Telefonate, eMails
  • automatisch protokollierte Aktivitäten

Anrede und Dateianhang

  • Anredeformeln
  • Aktivitäten unter Verwendung des Anredecodes

Kampagnen und Segmentierungen

  • Einrichtung und Erstellung von Kampagnen und Segmenten
  • Erstellen von Aktivitäten für Segmente
  • Wiederverwenden gespeicherter Kriterien
  • Preisgestaltung für Kampagnen

Aufgabenverwaltung

  • Einführung in die Aufgabenverwaltung
  • Einrichten von Teams und Aktionen
  • Erstellen von Aufgaben, Zuweisen von Aktionen
  • Wiederkehrende Aufgaben, Abschließen, Stornieren und Löschen von Aufgaben

Verkaufschancenverwaltung

  • Erstellen und Aktualisieren von Verkaufschancen
  • Aufgaben für Verkaufschancen
  • Erstellen von Angeboten und Aufträgen für Verkaufschancen

Profile und Klassifizierung

  • Profilbefragung, Kontaktbewertung
  • Erstellen von Segmenten mit Profilinformationen
  • Aktualisieren von Profilbefragungen

Angebote für Kontakte
Protokollieren von Belegen

 

Kursgebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 420 €/Tag. Unternehmen, die drei Teilnehmer zu einem offenen Seminar anmelden, zahlen nur für zwei. Kunden mit einem gültigen Jet Global Wartungsvertrag bei MiBT erhalten 10 % Nachlaß auf dieses Seminar. Die Nachlässe sind nicht kombinierbar.

Anfragen und Anmeldungen über unser Kontaktformular oder per Mail an schulung@mibt.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an Frank Mielcke unter (02041) 16 73 16

Dauer und Zeiten

Die Seminardauer beträgt 1 Tag. Die Schulung beginnt um 9.30 Uhr und endet um 17.00 Uhr.

Dynamics NAV – Business Central – Lager & Logistik Grundlagen

25. April 2017

Kursteilnehmer und Voraussetzungen

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer, die die wesentlichen Anwendungsbereiche und Funktionalitäten für das tägliche Arbeiten mit der Lagerwirtschaft in Navision erlernen wollen.

Grundkenntnisse im Umgang mit Navision sollten vorhanden sein.

NAV Versionen

Dieser Kurs wird für die NAV Versionen 2013-2018 und Dynamics 365 Business Central angeboten. Bitte teilen Sie uns mit, in welcher Version Sie geschult werden wollen. Wir gehen sehr gerne auf Ihre Wünsche ein.
Schulungen in den Versionen 4.x, 5.x und 2009 (CC und RTC) führen wir auf Anfrage ebenfalls durch.

Kursziel und Inhalt

Die Teilnehmer lernen alle wesentlichen Einrichtungsparameter und Zusammenhänge kennen, um das Lagermodul in Dynamics NAV in der Tiefe zu verstehen. Alle wichtigen Prozesse im Lager werden ausführlich erläutert und mit praktischer Übungen verfestigt.

Dieser Kurs behandelt nicht die „Dynamische Lagerverwaltung“, auch als „große Logistik“ oder „Chaotische Lagerverwaltung“ bezeichnet. Die Dynamische Lagerverwaltung zeichnet sich dadurch aus, daß in der Lagerortkarte die „Gesteuerte Einlagung und Kommissionierung “ aktiviert ist.

Folgende Themen werden behandelt:

Steuern des Lagerbestandes

  • Analysieren der Artikelverfügbarkeit
  • Anpassen des Lagerbestands
  • Erfassen des Lagerbestands
  • Umbuchen des Lagerbestands

Reservierungen und Bedarfsverursacher

  • Reservieren von Artikeln
  • Verfolgen von Angebot und Nachfrage
  • Reservierungen und Bedarfsverursacher im Vergleich

Verwenden mehrerer Lagerorte

  • Einrichten von mehreren Lagerorten für ein Unternehmen
  • Verknüpfen von Debitoren und Kreditoren mit Lagerorten
  • Einrichten von Zuständigkeitseinheiten
  • Verknüpfen von Zuständigkeitseinheiten
  • Richtlinien für die Einrichtung eines Unternehmens mit mehreren Lagerorten
  • Ein- und Verkauf in Unternehmen mit mehreren Lagerorten
  • Steuern der Lagerbestände bei mehreren Lagerorten
  • Erstellen und Einrichten von Lagerhaltungsdaten

Umlagern zwischen Lagerorten

  • Einrichten von Umlagerungen
  • Einrichten einer Umlagerungsroute
  • Verwenden von Umlagerungsaufträgen
  • Umlagern von Artikeln zwischen Lagerorten
  • Anzeigen von Artikeln in Transit

Ausführen grundlegender Lagerverwaltungsaufgaben

  • Einrichten grundlegender Logistikfunktionen
  • Einrichten eines Lagerorts
  • Wareneingang und Einlagerung von Artikeln
  • Wareneingang und Einlagerung von der Bestellung aus
  • Wareneingang mit einem Wareneingangsbeleg
  • Kommissionierung und Warenausgang von Artikeln
  • Kommissionierung und Warenausgang mit Lagerkommissionierungsbelegen
  • Warenausgang mit Kommissionierungs- und Warenausgangsbelegen
  • Umlagern von Artikeln und Berichtigen von Artikelmengen im Lager

Bearbeiten von Serien-/Chargennummern

  • Einrichten der Artikelverfolgung
  • Bearbeiten von eingehenden Serien-/Chargennummern
  • Bearbeiten von Serien-/Chargennummern im Lager
  • Bearbeiten von ausgehenden Serien-/Chargennummern
  • Einkaufen und Verkaufen von Artikeln mit Serien- und Chargennummern
  • Ablaufverfolgung von Serien-/Chargennummern
  • Navigieren mit Serien-/Chargennummern
  • Reservieren von Artikeln mit Serien-/Chargennummern

 

Kursgebühr und Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt 420 €/Tag. Unternehmen, die drei Teilnehmer zu einem offenen Seminar anmelden, zahlen nur für zwei. Kunden mit einem gültigen Jet Global Wartungsvertrag bei MiBT erhalten 10 % Nachlaß auf dieses Seminar. Die Nachlässe sind nicht kombinierbar.

Anfragen und Anmeldungen über unser Kontaktformular oder per Mail an schulung@mibt.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an Frank Mielcke unter (02041) 16 73 16

Dauer und Zeiten

Die Seminardauer beträgt 2 Tage. Die Schulung beginnt am ersten Tag um 9.30 Uhr und am zweiten um 9 Uhr. Seminarende ist jeweils gegen 17 Uhr.